Einzeltermine

Exkursion ATES-Anlagen Eindhoven

Klimaschonend Heizen und Kühlen

Gemeinsame Erkundung von ATES-Anlagen

Die Abkürzung ATES ist englisch und steht für Aquifer Thermal Energy Storage. Durch diese Technik ist es möglich, klimaschonend Wärme in Wasser führenden Schichten im Untergrund zu speichern, z. B. aus Abwärme industrieller Anlagen oder Klimaanlagen. Die Wärme kann bei Bedarf im Winter wieder für Heizwecke genutzt werden.

In den Niederlanden werden ATES-Anlagen schon seit den 2000er Jahren kommerziell sehr erfolgreich genutzt und versorgen private Haushalte sowie öffentliche Einrichtungen.

Mehr als 2800 solcher Anlagen wurden dort bereits installiert, in Deutschland nur drei, unter anderem unter dem Reichstag in Berlin. Weitere ATES-Anlagen befinden sich in Deutschland im Bau, unter anderem auf dem Gelände des KIT Campus Nord.

 

(Bildquelle © Hochschule Offenburg/CS)

Programm

  • Vortrag von IF-Technology über den ATES der Technischen Universität Eindhoven
  • Campus-Tour mit Besichtigung technischer Einrichtungen
  • Besichtigung eines ATES in der Eindhovener Innenstadt
  • Besichtigung des ATES Torckdael

Weitere Einblicke in die Exkursion und den niederländischen ATES-Anlagen unter Speicher.